Logo

Veranstaltungskalender Kulturraum Oberes Örtzetal

BergenFaßberg MunsterSüdheideWietzendorf

Veranstaltung suchen Karte Liste Export Impressum Hilfe Veranstaltung kostenlos anmelden
Keine laufenden … Nur laufende … Alle Veranstaltungen Kurztext Bilder ausblenden
2 3 46

Oberes Örtzetal > Alle Kategorien • Nur laufende Veranstaltungen


Noch bis Sa, 17.06.2017 - 18:00 Uhr

Stadtbücherei Munster • Friedrich-Heinrich-Platz 20 • Munster

Foto - Ausstellung "50 Jahre Stadt Munster"

Foto - Ausstellung "50 Jahre Stadt Munster"

Dieter Breuer öffnet sein umfangreiches Fotoalbum und stellt viele seiner historischen und aktueller Bilderaus. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50jährigen Stadtgeburtstag lässt er die verschiedenen Ansichten aus Munster Revue passieren und so kann der Besucher die Entwicklung der Stadt verfolgen.

Kultur- und Heimatverein Munster, Herr Breuer, Tel.: 05192 - 4534


Mehr Infos Karte Empfehlen …

Noch bis So, 28.05.2017 - 17:00 Uhr

Gemeindehaus • Alte Dorfstraße 16 • Müden (Örtze)

800 Portraits für den Kirchturm - Fotoshooting mit Claus Heitmann

800 Portraits für den Kirchturm - Fotoshooting mit Claus Heitmann

Mensch Müden!

800 Jahre Müdener Markt – 800 Menschen feiern mit!

Zu unserer 800-Jahr Feier des Müdener Marktes entstehen immer mehr gute Ideen. Was macht so eine Tradition aus? Warum wird die Einweihung unserer Kirche vor 800 Jahren eigentlich heute noch gefeiert?

Die Antwort ist relativ einfach:
Es sind die Menschen in unserem Ort, die gerne feiern, die zu diesem Anlass gerne zusammenkommen, sich wiedersehen und die auch ein wenig stolz sind auf ihren Ort und seine Traditionen. Aber was wären die Traditionen ohne die Menschen? Das ist auch ganz einfach: Es würde sie nicht mehr geben.

Und so hatte der Fotograf Claus Heitmann die Idee:
Ich muss sie fotografieren, die Menschen in Müden. Wenn es klappt, 800 Fotos von Müdener Menschen zu diesem Jubiläum. Das ist ein ambitioniertes Ziel, aber die Idee ist so gut, dass wir sie als Kirchengemeinde gerne unterstützen. Aus den vielen Bildern von Menschen aus Müden soll dann ein großes Banner unter der Überschrift: „Mensch Müden!“ entstehen, das zum Müdener Markt am Kirchturm aufgehängt wird, zum Zeichen, dass es die Menschen sind, die zum Gelingen und zum Fortbestehen des Festes und auch der Kirchengemeinde beitragen. Auf der anderen Seite ist es wichtig, vorher zu sagen: Nach 800 Bildern ist Schluss, mehr brauchen wir nicht und mehr können auch nicht auf dem Banner untergebracht werden.

Um dieses hochgesteckte Ziel zu erreichen, wird Claus Heitmann an mehreren Tagen im Gemeindehaus in der Alten Dorfstraße 16 seine Ausrüstung aufbauen und bereitstehen, Menschen, die den Müdener Markt unterstützen, die diese Tradition mögen und mitfeiern, zu fotografieren.

Kirchengemeinde Müden/ Faßberg


Mehr Infos Karte Empfehlen …

Noch bis So, 28.05.2017 - 18:00 Uhr

Salinenplatz • Sülze

Ausgerechnet Sülze – eine Saline auf Wanderschaft

Ausgerechnet Sülze – eine Saline auf Wanderschaft

Wanderung auf den Spuren der Salzgewinnung in und um Sülze

Salzsieder, Torfstecher, Schmiede und Stellmacher, Salzschreiber und Salzfahrer und viele mehr prägten 500 Jahre das Leben im Heidedorf Sülze. Obwohl die Saline vor rund 150 Jahren aufgegeben wurde, sind auch heute noch die Spuren dieser Epoche zu finden; allerdings nicht auf den ersten Blick!

Entdecken Sie mit der waschechten Sülterin und zertifizierten Natur- und Landschaftsführerin Gabriele Link die Schätze dieses Wirtschaftszweiges in der einzigartigen Kulturlandlandschaft im Naturpark Südheide.

Die circa 12 km lange Wanderung beginnt im Ortskern von Sülze. Dem Brennmaterial Torf folgend geht es weiter zur ehemaligen Salzsiedestelle in Lindhorst. Über den alten Röhrendamm in Richtung Altensalzkoth führt der Weg zurück nach Sülze. Die Ausstellung zur letzten Epoche der Salzgewinnung in Sülze beendet die Wanderung.

Gabriele Link - zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin , Tel. 05054 94070


Mehr Infos Empfehlen …

Noch bis So, 28.05.2017 - 17:00 Uhr

Haus der Natur des NABU • Beutzener Weg • Oldendorf

Der Waldkauz - Vogel des Jahres 2017

Der Waldkauz - Vogel des Jahres 2017

Der Waldkauz wurde 2017 stellvertretend für alle Eulenarten zum Jahresvogel gewählt. Er gehört mit einer Länge von 40 bis 42 Zentimetern zu den größeren Eulen. Nur Habichtskauz und Uhu sind größer.
In einer kleinen Ausstellung gibt es Informationen über den Jahresvogel.
Außerdem sind in dem „Haus der Natur“ in der Dauerausstellung teils seltene Tierpräparate, ein Waldbiotop und eine Heidelandschaft zu sehen. Ein Fotoalbum zeigt die heimische Flora und Fauna.

NABU Hermannsburg/Faßberg e.V.

www.nabu-hermannsburg-fassberg.de
Mehr Infos Karte Empfehlen …