Logo

Veranstaltungskalender Kulturraum Oberes Örtzetal

BergenFaßberg MunsterSüdheideWietzendorf

Veranstaltung suchen Karte Liste Export Impressum Hilfe Veranstaltung kostenlos anmelden
Keine laufenden … Nur laufende … Alle Veranstaltungen Kurztext Bilder ausblenden
2 3 4 6 8 12 16 3264

Oberes Örtzetal > Alle Kategorien • Laufende Veranstaltungen ausgeblendet


1 2 3 4 5 6 7 8

Noch bis So, 28.05.2017 - 17:00 Uhr

Haus der Natur des NABU • Beutzener Weg • Oldendorf

Der Waldkauz - Vogel des Jahres 2017

Der Waldkauz - Vogel des Jahres 2017

Der Waldkauz wurde 2017 stellvertretend für alle Eulenarten zum Jahresvogel gewählt. Er gehört mit einer Länge von 40 bis 42 Zentimetern zu den größeren Eulen. Nur Habichtskauz und Uhu sind größer.
In einer kleinen Ausstellung gibt es Informationen über den Jahresvogel.
Außerdem sind in dem „Haus der Natur“ in der Dauerausstellung teils seltene Tierpräparate, ein Waldbiotop und eine Heidelandschaft zu sehen. Ein Fotoalbum zeigt die heimische Flora und Fauna.

NABU Hermannsburg/Faßberg e.V.

www.nabu-hermannsburg-fassberg.de
Mehr Infos Karte Empfehlen …

Di, 30.05.2017 - 14:00 Uhr

Peetshof • Über der Brücke 1 • Wietzendorf

Wildkräuter vom Wegesrand und Kräuter aus dem Bauerngarten

Wildkräuter vom Wegesrand und Kräuter aus dem Bauerngarten

Wildkräuter vom Wegesrand und Kräuter aus dem Bauerngarten
Themenführung mit Butterherstellung nach „Wildkräuterart“

Wussten Sie, dass zahlreiche Pflanzen unserer Wiesen und Wegränder echte Delikatessen sind?
Wildkräuter schmecken nicht nur gut, sondern haben auch besonders viele wertvolle Inhaltstoffe.

Hören Sie Wissenswertes über die Urform „Bauerngarten“ bei einer kleinen Gartenführung mit anschließender Wildkräuterwanderung.
Erfahren Sie wertvolles Wissen über Kräuter und Wildkräuter, ihre Heilwirkung und Genießbarkeit.

Verarbeiten Sie mit uns vor Ort die frischen Kräuter zu einer schmackhaften Butter nach „Wildkräuterart“, die wir im Anschluss gemeinsam verkosten.
Gemeinsam gesammelt, gemeinsam genießen; so soll diese Erlebnistour zu Ende gehen.

Infos & Termine

dienstags, 09.05., 17.05. (Mi), 23.05., 30.05., 06.06., 13.06., 20.06., 04.07., 11.07. und 18.07.2017
Beginn: 14.00 Uhr | Dauer: ca. 2 Stunden
Preis: Erwachsene 7,- €, Kinder 4,- €

Treffpunkt: Über der Brücke 1,
Peetshof, 29649 Wietzendorf

Kontakt & Anmeldung:
Wietzendorf Touristik,
Über der Brücke 1, 29649 Wietzendorf
Tel. 05196 - 2190
verkehrsverein@wietzendorf.de

Gästeführerin: Monika Lütjens
(Veranstalter: Wietzendorf Touristik)

Tickets buchen unter Zusatzleistungen
http://web4.deskline.net/wietzen/de/addservices/list

Verkehrsverein Wietzendorf e.V.

www.wietzendorf.de
Mehr Infos Karte Empfehlen …

Mi, 31.05.2017 - 19:00 Uhr

Museum Römstedthaus • Am Friedensplatz 7 • Bergen

Lange Nacht der Chöre

Lange Nacht der Chöre

mit Purple Monday, Laudate Chor Sülze, Shanty Chor Meißendorf und dem Männergesangverein Eversen.

Stadt Bergen


Mehr Infos Karte Empfehlen … Merken …

Fr, 02.06.2017 - 16:00 Uhr

Stadtbücherei • Schulstraße 10 • Bergen

Bilderbuchkino in der Stadtbücherei Bergen

Bilderbuchkino in der Stadtbücherei Bergen

Los geht’s mit der Geschichte von Astrid Henn: „Elefanten im Haus“. In Fines Haus ziehen neue Nachbarn ein. Den ganzen Tag schon hört sie ein Trampeln und Poltern im Hausflur. Ob sie wohl Kinder haben? Oder Haustiere? Fine beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen und klingelt an der Nachbartür. Fine ist ganz aufgeregt: Da ziehen neue Leute ins Haus! Hoffentlich haben die Kinder, denkt Fine. Vor lauter Neugierde macht Fine sich auf den Weg ins Treppenhaus. Da stehen schon die Nachbarn und meckern: "Die Neuen sind Elefanten! Die passen nicht zu uns!" Ob das wohl wirklich stimmt? Ein lustiges Bilderbuch, das einfühlsam für Toleranz und Offenheit wirbt.

„Der Fuchs, die Hühner und das Wurstbrot“: Der kleine Fuchs ist hungrig. Was liegt da näher, als einen Hühnereintopf zu kochen. Und Hühner gibt es, das weiß ein schlauer Fuchs, zuhauf im Hühnerstall. Doch da erlebt er eine herbe Enttäuschung. Denn die Hühner haben sich einen fürchterlichen Schnupfen geholt und können sich als Mahlzeit gar nicht empfehlen. Und auch nicht am nächsten Tag und auch nicht am übernächsten. Jeden Tag schaut der Fuchs vorbei, aber die Hühner werden einfach nicht gesund. Wie der Fuchs doch noch zu einer Mahlzeit kommt und was der Jäger und ein Wurstbrot dabei für eine Rolle spielen, davon erzählt diese lustige Geschichte von Friederike Rave.

Die dritte Geschichte „Der beste Sänger der Welt“ von Ulf Nilsson erzählt vom Lampenfieber: „Viele Kinder kennen das Gefühl aus der Schule: Auf einer Bühne stehen, im Rampenlicht etwas sagen müssen, Angst vorm Fehlermachen, Textvergessen, Sich verhaspeln… Auch dem Erzähler in diesem Buch geht es so: Nur einen einzigen Satz soll er beim Kindergartenfest auf der Bühne sagen, doch im entscheidenden Moment rennt er davon und versteckt sich in der Garderobe. Zum Glück hat er einen kleinen Bruder, der fest an ihn glaubt und ihn auf die Bühne zurückholt..."

Die Veranstaltung ist ohne Voranmeldung und kostenfrei.

Stadtbücherei Bergen


Mehr Infos Karte Empfehlen … Merken …

Fr, 02.06.2017 - 18:00 Uhr bis So, 04.06.2017 - 18:00 Uhr

Örtzepark • Hermannsburg

6. International Hei(de)land Games in Hermannsburg

6. International Hei(de)land Games in Hermannsburg

Die Hei(de)land Games sind ein sportlicher Wettbewerb nach dem Vorbild der traditionellen schottischen Highland Games. Damen- und Herrenteams von jeweils fünf Teilnehmern kämpfen im Kilt in verschiedenen Disziplinen um den Sieg.

Kraft, Schnelligkeit und Geschicklichkeit sind gefragt, wenn es bei den Wettkämpfen Tossing the Caber, Putting the Stone, Slalom Race etc. um die Siegpunkte geht. Jedes Jahr wird eine neue Wettkampfart ins Programm genommen und sorgt für Abwechslung.

Es treten ausschließlich Amateurteams an. Neben der sportlicher Herausforderung stehen Spaß und Fairness im Vordergrund! Für die Zuschauer gibt es eine unterhaltsame und fachkundige Moderation mit Infos zu den laufenden Wettbewerben und Hintergründen der historischen schottischen Highland-Games.

Genießen Sie auf dem Festivalgelände im Örtzepark von Hermannsburg typisch schottische Speisen und Getränke und verwöhnen sich mit erstklassigen Whiskeys.

Ein umfangreiches Begleitprogramm mit Live-Musik verschiedener Bands machen dieses Event zu einem Highlight in der Region!

Hermannsburger Schottentag e.V.

www.heideland-games.de
Mehr Infos Empfehlen … Merken …

Sa, 03.06.2017 - 09:00 Uhr

Dorfhaus Wohlde • Roxhüllener Weg 2 • Dohnsen

Erste Hilfe Kurs

Erste Hilfe Kurs

Auch dieses Jahr bieten wir wieder einen Erste Hilfe Kurs für den Führerschein, Ersthelfer-Schein oder zum Auffrischen an!

Dieser Erste Hilfe-Kurs entspricht den Vorgaben der Fahrerlaubnisverordnung (FEV) für alle Führerscheinklassen sowie der Unfallversicherungsträger für die Erste Hilfe in Betrieben (DGUV Vorschrift 1, DGUV Grundsatz 304-001). Kursleitung unter Falk Prokop.

Anmelden könnt ihr Euch bei Maximilian Kirchhoff: maximilian.kirchhoff@ju-celle.de
Teilnahmegebühr: 30,00€

Nach der Anmeldung erhaltet ihr detaillierte Infos zum Kurs und Teilnahme.

Wir freuen uns auf Euch und wünschen viel Spaß,
Eure JU Bergen

Junge Union Stadtverband Bergen

https://www.facebook.com/JUBergen
Mehr Infos Karte Empfehlen … Merken …

Sa, 03.06.2017 - 09:00 Uhr

Dorfhaus Wohlde • Roxhüllener Weg 2 • Dohnsen

Erste Hilfe Kurs

Erste Hilfe Kurs

Auch dieses Jahr bieten wir wieder einen Erste Hilfe Kurs für den Führerschein, Ersthelfer-Schein oder zum Auffrischen an!

Dieser Erste Hilfe-Kurs entspricht den Vorgaben der Fahrerlaubnisverordnung (FEV) für alle Führerscheinklassen sowie der Unfallversicherungsträger für die Erste Hilfe in Betrieben (DGUV Vorschrift 1, DGUV Grundsatz 304-001). Kursleitung unter Falk Prokop.

Anmelden könnt ihr Euch bei Maximilian Kirchhoff: maximilian.kirchhoff@ju-celle.de
Teilnahmegebühr: 30,00€

Nach der Anmeldung erhaltet ihr detaillierte Infos zum Kurs und Teilnahme.

Wir freuen uns auf Euch und wünschen viel Spaß,
Eure JU Bergen

Junge Union Stadtverband Bergen

https://www.facebook.com/JUBergen
Mehr Infos Karte Empfehlen … Merken …

Sa, 03.06.2017 - 10:00 Uhr bis So, 04.06.2017 - 18:00 Uhr

Deutsches Panzermuseum • Hans-Krüger-Straße 33 • Munster

21. Internationale Militärmodellbauausstellung

21. Internationale Militärmodellbauausstellung

Modellbauer aus aller Herren Länder werden zu Pfingsten wieder ihren Weg ins niedersächsische Munster finden. Denn dort findet am 03.und 04. Juni im Deutschen Panzermuseum Munster die Internationale Militärmodellbauausstellung statt.

An über 70 Stände präsentieren die Aussteller ihre Modelle von ganz klein bis ganz groß. Auch bei dieser 21. Veranstaltung ihrer Art werden wieder über 300 Aussteller erwartet.

Sogar ferngesteuerte Modelle werden im Außenbereich zu sehen sein. Vom interessierten Laien bis zum Profi-Modellbauer hier wird jedem spannende Unterhaltung geboten.

In diesem Jahr werden die kleinen Modelle zudem Besuch von ihren Großen Vorbildern bekommen. Originale militärhistorische Fahrzeuge werden als eigener Programmpunkt bei der Ausstellung zu sehen sein.

Deutsches Panzermuseum Munster, Hans- Krüger- Str. 33, 29633 Munster

www.deutsches-panzermuseum.de
Mehr Infos Empfehlen … Merken …

Sa, 03.06.2017 - 11:00 Uhr

Waldbad • Lotharstraße 66 • Hermannsburg

Altpapiersammlung zugunsten des Waldschwimmbades

Altpapiersammlung zugunsten des Waldschwimmbades

Jeden Sonnabend von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr könnnen Sie für einen guten Zweck Ihr Altpapier loswerden.

Bei der Annahme Ihrer Zeitungen, Verpackungsmaterial und sonstiger Papierabfälle sind wir Ihnen behilflich.

Mit dem Erlös aus dem Verkauf des Altpapiers unterstützt der Verein den Badebetrieb.

Förderverein Waldbad Hermannsburg e.V.

www.waldbad-hermannsburg.de
Mehr Infos Empfehlen … Merken …

Sa, 03.06.2017 - 17:00 Uhr

Historischer Ortskern • Müden (Örtze)

Traditionelles Pfingstbaumpflanzen in Müdens Ortsmitte auf Dahls Hof

Der Verkehrsverein Müden (Örtze) e.V. lädt zum traditionellen Pfingstbaumpflanzen auf Dahls Hof in den Müdener Ortskern ein.
Das Aufstellen des Pfingstbaumes ist für 18 Uhr vorgesehen.
Musikalisches gibt es von der Feuerwehrmusikkapelle Müden und von den Jagdhornbläsern.
Leckere Grillspezialitäten bietet die Jugendfeuerwehr Müden / Örtze an.
Ausserdem gibt es Wildschweinbraten aus heimischen Wäldern und erfrischende Maibowle.
Der Verkehrsverein Müden freut sich auf Ihren Besuch!

Verkehrsverein Müden

www.verkehrsverein-mueden.de
Mehr Infos Karte Empfehlen … Merken …

So, 04.06.2017 - 14:00 Uhr

Imbiss am Funkturm • Wardböhmen

Das Becklinger Moor - eine Landschaft im Umbruch

Das Becklinger Moor - eine Landschaft im Umbruch

Naturkundlicher Spaziergang durch das Becklinger Moor

Erleben Sie bei einem naturkundlichen Spaziergang einen Teil des etwa 4.500 Jahre alten Hochmoores. Sie erklimmen den 2013 errichteten Heinrich-Eggers-Aussichtsturm mit einer Höhe von 8,44 Metern. Von der Beobachtungsplattform des Turmes haben Sie einen weiten Blick in das Naturschutzgebiet "Großes Moor bei Becklingen".

Genießen Sie die Ruhe und Ungestörtheit des Moores und beobachten Sie die vielfältige Vogelwelt wie Kranich, Rohrweihe, Rotmilan und Seeadler.

Unsere zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin Simone Groothuis erklärt Ihnen anschaulich und erlebnisorientiert diese sensible Moorlandschaft, die durch die Renaturierung seit 2006 mit ihrer einzigartigen Flora und Fauna wieder entstanden ist.

Begleiten Sie uns zu diesem besonderen Naturerlebnis. Witterungsbedingte Kleidung und geeignetes Schuhwerk sind zu empfehlen - bei warmen Wetter v.a. eine Kopfbedeckung und etwas zu Trinken mitbringen. Gummistiefel sind nicht erforderlich.

Weitere Termine:
• Mittsommer, 21.06.2017, ab 18 Uhr
• Tag der Deutschen Einheit, 03.10.2017, ab 14 Uhr

Dauer: ca. 1,5 Std.
Preis: Erwachsene 7 Euro p.P.;
Kinder (ab 7 Jahre) 3 Euro p.P.

Treffpunkt:
Imbiss am Funkturm, Becklinger Str. 2, 29303 Bergen OT Wardböhmen direkt an der B3 (Wir bilden dort Fahrgemeinschaften Richtung Moor)

Kontakt & Anmeldung:
Tourist-Info Bergen, Deichend 3, 29303 Bergen
Tel. 05051-479-64; Email: Heike.Thumann@bergen-online.de
Kurzfristige Anmeldungen sind unter der Handynummer 0176 / 321 938 20 möglich.

Gästeführerin: Simone Groothuis

Tourismus Bergen e.V.

www.tourismus-bergen.de und www.bergen-urlaub.de
Mehr Infos Empfehlen … Merken …

So, 04.06.2017 - 14:00 Uhr

Haus der Natur des NABU • Beutzener Weg • Oldendorf

Der Waldkauz - Vogel des Jahres 2017

Der Waldkauz - Vogel des Jahres 2017

Der Waldkauz wurde 2017 stellvertretend für alle Eulenarten zum Jahresvogel gewählt. Er gehört mit einer Länge von 40 bis 42 Zentimetern zu den größeren Eulen. Nur Habichtskauz und Uhu sind größer.
In einer kleinen Ausstellung gibt es Informationen über den Jahresvogel.
Außerdem sind in dem „Haus der Natur“ in der Dauerausstellung teils seltene Tierpräparate, ein Waldbiotop und eine Heidelandschaft zu sehen. Ein Fotoalbum zeigt die heimische Flora und Fauna.

NABU Hermannsburg/Faßberg e.V.

www.nabu-hermannsburg-fassberg.de
Mehr Infos Karte Empfehlen … Merken …

Mo, 05.06.2017 - 09:00 Uhr

Gasthaus Zum Oertzewinkel • Kreutzen 20 • Kreutzen

Pfingst-Frühstücksbuffet

Pfingst-Frühstücksbuffet

Frühstücksbuffet - bester Start in den Pfingsmontag

Großes reichhaltiges Frühstücksbuffet im Gasthaus Zum Oertzewinkel – für jeden, der das lange Pfingstwochenende mit Freunden oder in der Familie entspannt am Pfingstmontag vormittags ausklingen lassen möchte. Der Oertzewinkel freut sich, Sie Pfingstmontag als Gäste begrüßen zu dürfen!
Bitte reservieren Sie rechtzeitig.

Gasthaus zum Oertzewinkel

www.gasthaus-oertzewinkel.de
Mehr Infos Karte Empfehlen … Merken …

Mo, 05.06.2017 - 12:00 Uhr

Wassermühle Munster • Munster

Deutscher Mühlentag

Deutscher Mühlentag

Zum Deutschen Mühlentag ist die historische Wassermühle in Munster für Besucher geöffnet.

An der vollfunktionstüchtigen Wassermühle werden Mahlvorgänge gezeigt, die einen Einblick vermitteln, mit welch einfacher und doch durchdachter Technik unsere Vorfahren umweltschonend Getreide vermahlten. Hobbymüller Jes Dietrich wird diese alte Tradition vorführen, erklären und gern Fragen dazu beantworten.

Stadt Munster, Tel.: 05192- 130 3400, andrea.holz@munster.de

www.gutentag-munster.de
Mehr Infos Empfehlen … Merken …

Di, 06.06.2017 - 14:00 Uhr

Peetshof • Über der Brücke 1 • Wietzendorf

Wildkräuter vom Wegesrand und Kräuter aus dem Bauerngarten

Wildkräuter vom Wegesrand und Kräuter aus dem Bauerngarten

Wildkräuter vom Wegesrand und Kräuter aus dem Bauerngarten
Themenführung mit Butterherstellung nach „Wildkräuterart“

Wussten Sie, dass zahlreiche Pflanzen unserer Wiesen und Wegränder echte Delikatessen sind?
Wildkräuter schmecken nicht nur gut, sondern haben auch besonders viele wertvolle Inhaltstoffe.

Hören Sie Wissenswertes über die Urform „Bauerngarten“ bei einer kleinen Gartenführung mit anschließender Wildkräuterwanderung.
Erfahren Sie wertvolles Wissen über Kräuter und Wildkräuter, ihre Heilwirkung und Genießbarkeit.

Verarbeiten Sie mit uns vor Ort die frischen Kräuter zu einer schmackhaften Butter nach „Wildkräuterart“, die wir im Anschluss gemeinsam verkosten.
Gemeinsam gesammelt, gemeinsam genießen; so soll diese Erlebnistour zu Ende gehen.

Infos & Termine

dienstags, 09.05., 17.05. (Mi), 23.05., 30.05., 06.06., 13.06., 20.06., 04.07., 11.07. und 18.07.2017
Beginn: 14.00 Uhr | Dauer: ca. 2 Stunden
Preis: Erwachsene 7,- €, Kinder 4,- €

Treffpunkt: Über der Brücke 1,
Peetshof, 29649 Wietzendorf

Kontakt & Anmeldung:
Wietzendorf Touristik,
Über der Brücke 1, 29649 Wietzendorf
Tel. 05196 - 2190
verkehrsverein@wietzendorf.de

Gästeführerin: Monika Lütjens
(Veranstalter: Wietzendorf Touristik)

Tickets buchen unter Zusatzleistungen
http://web4.deskline.net/wietzen/de/addservices/list

Verkehrsverein Wietzendorf e.V.

www.wietzendorf.de
Mehr Infos Karte Empfehlen … Merken …

Di, 06.06.2017 - 19:30 Uhr

OASE Haus Schlichternheide • Große Horststraße 20 • Faßberg

Mitglieder Versammlung

Einladung
Zur Mitgliederversammlung und Informations-
Veranstaltung
Schwerpunkt
Vollmachten und Verfügungen

DBwV


Mehr Infos Karte Empfehlen … Merken …

Mi, 07.06.2017 - 19:30 Uhr

Stadthaus • Lange Straße 1 • Bergen

Nächstes Treffen für Tagesmütter und Interessierte in Bergen

Nächstes Treffen für Tagesmütter und Interessierte in Bergen

Bei uns in Bergen finden für alle aktiven Tagespflegepersonen und auch für Interessierte regelmäßige Austauschtreffen in Zusammenarbeit mit dem Familien-und Seniorenservicebüro statt. Aktuelle Termine werden auch immer zeitnah in der Presse und im Amtsblatt bekanntgegeben.
Jugendämter vom Landkreis Celle und der Stadt Celle bieten jährlich und zusammen mit einem Kooperationspartner -aktuell ist es die Familienbildungsstätte (FABI) – in regelmäßigen Abständen Qualifizierungskurse für angehende Kindertagespflegepersonen an.
Die Maßnahme erstreckt sich über zurzeit insgesamt über 300 Unterrichtseinheiten. Themen sind u.a. die rechtlichen und finanziellen Grundlagen der Kindertagespflege, Aufgaben und Alltag der Tagesmutter/ des Tagesvaters oder der Erstkontakt mit den Eltern.Darüber hinaus wird ein Praktikum in einer Kindertagesstätte Ihrer Wahl erwartet. Alternativ kann dies auch in einer Kindertagespflegestelle absolviert werden.

Sind auch Sie interessiert, mehr über die Tätigkeit in der Kindertagespflege zu erfahren? Dann kommen Sie zu diesem Treffen oder informieren Sie sich gerne auch persönlich bei den MitarbeiterInnen im Familienbüro der Stadt Bergen. Bitte beachten Sie dazu unsere gesonderten Sprechzeiten!

Familienbüro der Stadt Bergen


Mehr Infos Karte Empfehlen … Merken …

Do, 08.06.2017 - 18:30 Uhr bis So, 11.06.2017 - 18:00 Uhr

Schützenplatz • Zum Schützenwald • Munster

Schützen- und Volksfest

Schützen- und Volksfest

Auch in diesem Jahr bietet das traditionelle Schützen- und Volksfest vom 8. bis 11. Juni der Bevölkerung der Garnisonsstadt und ihren Gästen wieder ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt. Ein mit zahlreichen Fahrgeschäften, Spielbuden und Verkaufsständen gut bestückter Festplatz ist für vier Tage Mittelpunkt der Feierlichkeiten. Dort bildet der dritte, 2015 ins Leben gerufene Kunsthandwerker- und Kleinkunstmarkt am Samstag und am Sonntag jeweils von 13:00 bis 18:00 Uhr einen weiteren Höhepunkt. Am Sonntag dem 11.06. ab 14:00 Uhr feiert dann die ganze Stadt beim Festumzug unter dem Motto „50 Jahre Stadt Munster“ gemeinsam Geburtstag.

Bürgergilde Munster e.V., Tel.: 05192 - 6034

www.buergergilde-munster.de
Mehr Infos Karte Empfehlen … Merken …

Do, 08.06.2017 - 18:30 Uhr

Schützenplatz • Zum Schützenwald • Munster

Luftballonwettbewerb

Luftballonwettbewerb

Donnerstag fällt mit dem Sammeln der Schützen am Bahnhof der Startschuss zum diesjährigen Schützen- und Volksfest. ACHTUNG KINDER! Auf Grund der überwältigenden Teilnehmerzahl der letzten Jahre bleibt er im Programm – der LUFTBALLONWETTBEWERB.

Bürgergilde Munster e.V., Tel.: 05192 - 6034

www.buergergilde-munster.de
Mehr Infos Karte Empfehlen … Merken …

Fr, 09.06.2017 - 15:00 Uhr

Stadtbücherei Munster • Friedrich-Heinrich-Platz 20 • Munster

"Lieber schmunzeln als Stirne runzeln"

"Lieber schmunzeln als Stirne runzeln"

Zum 50-jährigen Stadtgeburtstag liest Hartwig Keinert Geschichten und Gedichte des Munsteraner „Urgesteins“ Hans-Georg Alvermann (1919 bis 2013). Alvermann hat sein Leben lang mit Humor auf seine Mitmenschen geschaut, und dies in Anekdoten und Gedichten zu Papier gebracht.

Herzliche Einladung zu einer gemütlichen und vergnüglichen Vorlesestunde mit Kaffee und Tee im Seminarraum der Bücherei. Eintritt frei.

Kultur- und Heimatverein Munster


Mehr Infos Karte Empfehlen … Merken …

Sa, 10.06.2017 - 10:00 Uhr

Fliegerhorst • Faßberg

Tag der Bundeswehr

Tag der Bundeswehr

Bundeswehrstandort Faßberg lädt am 10. Juni zum Tag der Bundeswehr

Von 10 bis 17 Uhr Flugprogramm, Static Display und vieles mehr

Von Oberstabsfeldwebel Paul Hicks

FASSBERG. ‚Willkommen NEUGIER‘ – unter diesem Motto findet am 10. Juni 2017 der 3. Tag der Bundeswehr deutschlandweit an 16. Standorten gleichzeitig statt. Der Fliegerhorst Faßberg ist in diesem Jahr auch mit von der Partie und wird seine Tore von 10 bis 17 Uhr öffnen. Bereits seit Monaten laufen die Vorbereitungen für diesen Tag, an dem bis zu 60.000 Besucherinnen und Besucher erwartet werden. Es gibt viel zu planen, von den Anfahrrouten und Parkplätzen für die Gäste und den Buseinsatz, über Fragen der Sicherheit in Abstimmung mit Polizei und Ordnungsbehörden, des Sanitäts- und Rettungswesens in Koordination mit Landkreis, Deutschem Roten Kreuz und umliegenden Kliniken, bis hin zu Catering sowie Strom-Wasser, sanitäre Einrichtungen und Abwasser. Jedoch stand im Mittelpunkt der Überlegung immer die Gestaltung eines attraktiven und informativen Programms, bei dem die Unterhaltung nicht zu kurz kommen darf und vor allem zahlreiche Flugzeuge und Hubschrauber ein beeindruckendes Flugprogramm bieten.

Ausgewiesene Parkplätze nutzen

„Wir freuen uns sehr auf diese großartige Veranstaltung, für unsere Gäste ebenso wie für den Standort Faßberg. Natürlich ist im Vorfeld viel zu gestalten und zu regeln. Eine Veranstaltung in diesem Umfang ist straff zu organisieren und zu führen, damit der Überblick über den Weg zum gemeinsamen Ziel nicht verloren geht. Beispielsweise werden wir Parkflächen für 30.000 Fahrzeuge im Umfeld des Fliegerhorstes herrichten und mit insgesamt 130 Bussen für den kostenlosen Transfer zur Veranstaltung sorgen“, sagt der Projektbeauftragte, Oberstleutnant Norbert Reuter. Besucherinnen und Besucher werden dringend gebeten, sich bei der Anfahrt zu den ausgewiesenen Parkflächen leiten zu lassen. Der Bereich um den Fliegerhorst Faßberg wird großflächig abgesperrt sein. Von den Parkplätzen wird es ab 8.45 durchgehend bis zum Ende des Events einen kostenlosen Bus-shuttle zum Fliegerhorst und wieder zurück, geben. „Auswärtigen Besuchern empfehlen wir auch, die Züge der Deutschen Bahn und des Metronom beziehungsweise des ERIXX bis zu den Bahnhöfen in Munster oder Unterlüß zu nutzen. Auch von dort ist ein kostenloser Shuttleservice eingerichtet“.

Bundeswehr stellt Fähigkeiten vor

Mit dieser Veranstaltung stellt die Bundeswehr ihre Fähigkeiten und das breite Aufgabenspektrum an den Heimatstandorten ebenso wie in den diversen Einsatzgebieten vor. In Faßberg präsentieren sich Luftwaffe, Heer und Bundeswehrverwaltung als attraktiver Arbeitgeber mit einem breiten Informationsprogramm mit zahlreichen, modernen Berufen, mit und ohne Uniform. Im großen Programm werden Flugvorführungen von Eurofighter, Tornado, den Transporthubschraubern NH90, CH53 und H145M, C-160 Transall und A400M einen Schwerpunkt bilden. Diese Luftfahrzeuge werden neben anderen Fahrzeugen und Großgeräten des Heeres am Boden zu sehen sein. Die Ausbildung an luftfahrzeugtechnischem Gerät wird in einer großen Ausstellung gezeigt. Darüber hinaus gibt es viele Musik- und Showeinlagen und weitere interessante Aktionen für Groß und Klein. Einlass ist ab 9 Uhr! Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei! Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt! Es wird darauf hingewiesen, dass Haustiere nicht mit auf das Veranstaltungsgelände gebracht werden dürfen.

Bundeswehr Faßberg


Mehr Infos Empfehlen … Merken …

Sa, 10.06.2017 - 10:00 Uhr

Salinenplatz • Sülze

Ausgerechnet Sülze – eine Saline auf Wanderschaft

Ausgerechnet Sülze – eine Saline auf Wanderschaft

Radwanderung auf den Spuren der Salzgewinnung in und um Sülze

Salzsieder, Torfstecher, Schmiede und Stellmacher, Salzschreiber und Salzfahrer und viele mehr prägten 500 Jahre das Leben im Heidedorf Sülze. Obwohl die Saline vor rund 150 Jahren aufgegeben wurde, sind auch heute noch die Spuren dieser Epoche zu finden; allerdings nicht auf den ersten Blick! Entdecken Sie mit der waschechten Sülterin und zertifizierten Natur- und Landschaftsführerin Gabriele Link die Schätze dieses Wirtschaftszweiges in der einzigartigen Kulturlandlandschaft im Naturpark Südheide.

Die ca. 25 km lange Radtour beginnt im Ortskern von Sülze. Immer dem Brennmaterial Torf nach geht es weiter durch die Torfgebiete im Urstromtal der Örtze entlang der alten Schifffahrtsgräben zu den unterschiedlichen Siedestellen. Der Rundkurs führt zurück nach Sülze und endet mit der Besichtigung der Ausstellung zur letzten Epoche der Salzgewinnung in Sülze.

Hinweis: Leihfährräder können vermittelt werden. Festes Schuhwerk und witterungsbedingte Kleidung wird empfohlen. Eine Einkehr ist zur Mittagszeit möglich.

Gabriele Link - zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin , Tel. 05054 94070


Mehr Infos Empfehlen … Merken …

Sa, 10.06.2017 - 17:00 Uhr

Munster Touristik • Veestherrnweg 5 • Munster

Fahrt zum Internationalen Feuerwerkswettbewerb in Hannover

Fahrt zum Internationalen Feuerwerkswettbewerb in Hannover

Feuerwerk vor einzigartiger Kulisse

Die Herrenhäuser Gärten sind die perfekte Kulisse für den Feuerwerkswettbewerb. Dieses Event ist ein Highlight im wahrsten Sinne des Wortes – hier treten die besten Pyrotechniker aus aller Welt gegeneinander an! Die Kombination aus Musik, Schauspiel und Feuerwerk geht unter die Haut. Ein Freudenschauer jagt den nächsten – man wünscht sich, die 25-minütige Performance möge nie enden. Ein schöneres Ambiente als der barocke Großen Garten ist für diese atemberaubenden Himmelsgemälde kaum vorstellbar. Schon einige Stunden vor Beginn des Wettbewerbs lockt ein Rahmenprogramm aus Kleinkunst und Live Musik die Besucher in die Herrenhäuser Gärten. Und wir bringen Sie im bequemen Reisebus hin!

Die Fahrt kostet 38,00 € pro Person (inkl. Busfahrt, Reiseleitung und Eintritt), bitte buchen Sie Ihre Plätze ab sofort!

ANMELDESCHLUSS IST DER 6.5.2017

Munster Touristik, Veestherrnweg 5, 29633 Munster, Tel.: 05192- 89980

www.munster-touristik.de
Mehr Infos Karte Empfehlen … Merken …

So, 11.06.2017 - 10:00 Uhr

Kriegsgefangenenfriedhof • Wietzendorf

Busexkursion zu den Kriegsgefangenenfriedhöfen

Busexkursion zu den Kriegsgefangenenfriedhöfen

Regionale Gedenkorte für Kriegsgefangene –
Orte des Gedenkens, der Erinnerung und des Lernens
Am 11. Juni 2017 von 10 bis 16.30 Uhr werden im Rahmen einer
Busexkursion drei Kriegsgefangenenfriedhöfe in der Heide besucht:
Bergen-Belsen, Fallingbostel-Oerbke und Wietzendorf.
Weitere Details erfahren Sie auf der Website der Gedenkstätte
Bergen-Belsen, http://www.bergen-belsen.de, oder auf
bildungsportal@stiftung-ng.de
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Eine Anmeldung bis 2. Juni 2017 unter Tel.: +49 (0) 5051 – 4759-0,
oder per E-Mail unter information.bergen-belsen@stiftung-ng.de
ist erforderlich.
Treffpunkt ist der Informationstresen im Dokumentationszentrum
der Gedenkstätte.

Programm
10.00 Uhr
Gedenkstätte Bergen-Belsen
Treffpunkt am Infotresen des
Dokumentationszentrums

10.30 Uhr
Abfahrt zum sowjetischen
Kriegsgefangenenfriedhof
Bergen-Belsen (Hörsten)

11.45 Uhr
Abfahrt zum Kriegsgefangenenfriedhof
Fallingbostel-Oerbke

12.25 Uhr
Zwischenstopp am Verwaltungsgebäude
Oerbke

13.00 Uhr
Zwischenstopp Entlausung

13.15 Uhr
Ankunft am Friedhof
Führung über den Friedhof und
Projektvorstellung der Schulinitiative
„Weg des Erinnerns“
der OBS Fallingbostel

13.45 Uhr
Abfahrt nach Wietzendorf

14.30 Uhr
Ankunft in Wietzendorf

15.30 Uhr
Kaffeepause in Wietzendorf

16.00 Uhr
Rückfahrt zur Gedenkstätte
Bergen-Belsen

16.30 Uhr
Ankunft an der
Gedenkstätte Bergen-Belsen

Stiftung niedersächsische Gedenkstätten


Mehr Infos Empfehlen … Merken …

So, 11.06.2017 - 11:00 Uhr

Peetshof • Über der Brücke 1 • Wietzendorf

Frühschoppen des Musikvereins

Frühschoppen des Musikvereins

Der Musikverein Wietzendorf bietet in diesem Jahr wieder einen Frühschoppen auf dem Peetshof an. Die verschiedenen Musikgruppen des Vereins stellen sich dar, auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Musikverein Wietzendorf e. V.

www.wietzendorf.de
Mehr Infos Empfehlen … Merken …

So, 11.06.2017 - 14:00 Uhr

Innenstadt • Munster

Festumzug "50 Jahre Munster"

Festumzug "50 Jahre Munster"

Großer Festumzug unter dem Motto: „50 Jahre Stadt Munster“. Auch in diesem Jahr werden wieder zahlreiche Gastvereine, Kapellen, aber vor allem Festwagen und Fußgruppen der örtlichen Vereine für ein farbenfrohes- und stimmungsvolles Treiben sorgen.

Der Verlauf des Festzuges ist unverändert: Über Wilhelm-Bockelmann-Str., Hindenburgallee, Breloher Str., Lüneburger Str., Friedrich-Heinrich-Platz und die Straße Zum Schützenwald geht es zum Festplatz.

Bürgergilde Munster e.V.

www.buergergilde-munster.de/
Mehr Infos Karte Empfehlen … Merken …

So, 11.06.2017 - 14:00 Uhr

Haus der Natur des NABU • Beutzener Weg • Oldendorf

Fledermäuse - die Schönen der Nacht

Fledermäuse - die Schönen der Nacht

Die NABU-Gruppe Hermannsburg/Faßberg zeigt in einer Sonderausstellung viele Informationen über unsere heimischen Fledermäuse.
Fledermäuse sehen mit ihren Ohren, fliegen mit ihren Händen – und das bereits seit ca. 50 Millionen Jahren! Heute leben auf der Erde mehr als 1.200 Fledermausarten. In Deutschland fliegen 25 Fledermausarten durch die Nacht. Dabei stoßen sie zwar kaum auf natürliche Feinde, aber sie kämpfen mit den negativen Folgen einer intensiven Land- und Forstwirtschaft sowie der Vernichtung ihrer natürlichen Lebensräume durch den Menschen.

NABU Hermannsburg/Faßberg e.V.

www.nabu-hermannsburg-fassberg.de
Mehr Infos Karte Empfehlen … Merken …

Mo, 12.06.2017 - 19:00 Uhr

Gymnasium Munster • Worthweg 21 • Munster

Das Gymnasium Munster gratuliert mit einem Sommerkonzert zum Stadtgeburtstag

Das Gymnasium Munster gratuliert mit einem Sommerkonzert zum Stadtgeburtstag

Auch das Gymnasium Munster beteiligt sich mit diesem Sommerkonzert in der Aula der Schule am 50jährigen Stadtjubiläum.

Kurz vor den Sommerferien können sich alle interessierten Gäste aus nah und fern anhören, was diese tolle Schüler- Big- Band im Laufe des vergangenen Jahres gelernt hat.

Gymnasium Munster

www.gymun.de/
Mehr Infos Karte Empfehlen … Merken …

Di, 13.06.2017 - 14:00 Uhr

Peetshof • Über der Brücke 1 • Wietzendorf

Wildkräuter vom Wegesrand und Kräuter aus dem Bauerngarten

Wildkräuter vom Wegesrand und Kräuter aus dem Bauerngarten

Wildkräuter vom Wegesrand und Kräuter aus dem Bauerngarten
Themenführung mit Butterherstellung nach „Wildkräuterart“

Wussten Sie, dass zahlreiche Pflanzen unserer Wiesen und Wegränder echte Delikatessen sind?
Wildkräuter schmecken nicht nur gut, sondern haben auch besonders viele wertvolle Inhaltstoffe.

Hören Sie Wissenswertes über die Urform „Bauerngarten“ bei einer kleinen Gartenführung mit anschließender Wildkräuterwanderung.
Erfahren Sie wertvolles Wissen über Kräuter und Wildkräuter, ihre Heilwirkung und Genießbarkeit.

Verarbeiten Sie mit uns vor Ort die frischen Kräuter zu einer schmackhaften Butter nach „Wildkräuterart“, die wir im Anschluss gemeinsam verkosten.
Gemeinsam gesammelt, gemeinsam genießen; so soll diese Erlebnistour zu Ende gehen.

Infos & Termine

dienstags, 09.05., 17.05. (Mi), 23.05., 30.05., 06.06., 13.06., 20.06., 04.07., 11.07. und 18.07.2017
Beginn: 14.00 Uhr | Dauer: ca. 2 Stunden
Preis: Erwachsene 7,- €, Kinder 4,- €

Treffpunkt: Über der Brücke 1,
Peetshof, 29649 Wietzendorf

Kontakt & Anmeldung:
Wietzendorf Touristik,
Über der Brücke 1, 29649 Wietzendorf
Tel. 05196 - 2190
verkehrsverein@wietzendorf.de

Gästeführerin: Monika Lütjens
(Veranstalter: Wietzendorf Touristik)

Tickets buchen unter Zusatzleistungen
http://web4.deskline.net/wietzen/de/addservices/list

Verkehrsverein Wietzendorf e.V.

www.wietzendorf.de
Mehr Infos Karte Empfehlen … Merken …

Di, 13.06.2017 - 16:30 Uhr

Frauen- und Mütterzentrum Bergen • Tummers Twiete 5 • Bergen

Gesprächskreis

Frauen sprechen über gesellschaftspolitische Themen.Wir suchen noch interessierte Frauen

frauen und mütterzentrum bergen


Mehr Infos Karte Empfehlen … Merken …

Mi, 14.06.2017 - 19:00 Uhr

Stadtbücherei Munster • Friedrich-Heinrich-Platz 20 • Munster

Munster 1967 - 2017: 50 Jahre Stadtentwicklung

Munster 1967 - 2017: 50 Jahre Stadtentwicklung

Nach dem sehr gut angenommenen Vortrag von A. Köthe zur Geschichte der Wilhelm- Bockelmann- Straße hält der ehemalige Bürgermeister nun einer hochinteressanten Vortrag zur Geschichte Munsters in den letzten 50 Jahren.

Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltungen hat Herr Köthe sich die Entwicklung der kleinen Stadt im Herzen der Lüneburger Heide seit der Verleihung der Stadtrechte am 20. Oktober 1967 angeschaut und lässt alle Besucher an seinen Ergebnissen teilhaben.

Kultur- und Heimatverein e.V.


Mehr Infos Karte Empfehlen … Merken …

Do, 15.06.2017 - 10:00 Uhr

Unter Hartmanns Eichen • Hauptstraße • Wietzendorf

Schützenfest in Wietzendorf

Schützenfest in Wietzendorf

Der Schützenfest-Donnerstag beginnt mit dem Antreten in den Rottquartieren. Anschließend holen sich die Rotts untereinander ab und kommen zum Rathaus, um Rat, Verwaltung und Gäste zu begrüßen und die Ehrungen durchzuführen. Der lange Zug bewegt sich dann durch Wietzendorf, um den noch amtierenden König des Jahres 2016, Uwe Clausing, aus seiner Residenz abzuholen. Nach dem zünftigen Schützenfrühstück auf Hartmanns Saal ermitteln die Schützen in fairen Wettkämpfen die Majestäten 2017, die gegen 18 Uhr auf dem Teeberg von Bürgermeister und Gildevorstand gekürt werden. Nach dem Abholen der Königin endet dieser wichtige Tag mit dem Königsball auf Hartmanns Saal.

Schützengilde für das Kirchspiel Wietzendorf e. V.

www.schuetzengilde-wietzendorf.de
Mehr Infos Empfehlen … Merken …
1 2 3 4 5 6 7 8