Logo

Veranstaltungskalender Kulturraum Oberes Örtzetal

BergenFaßberg MunsterSüdheideWietzendorf

Veranstaltung suchen Karte Liste Export Impressum Hilfe Veranstaltung kostenlos anmelden
Keine laufenden … Nur laufende … Alle Veranstaltungen Kurztext Bilder ausblenden


Faßberg > Tag der Offenen Tür • Laufende Veranstaltungen ausgeblendet


Sa, 10.06.2017 - 10:00 Uhr

Fliegerhorst • Faßberg

Tag der Bundeswehr

Tag der Bundeswehr

Bundeswehrstandort Faßberg lädt am 10. Juni zum Tag der Bundeswehr

Von 10 bis 17 Uhr Flugprogramm, Static Display und vieles mehr

Von Oberstabsfeldwebel Paul Hicks

FASSBERG. ‚Willkommen NEUGIER‘ – unter diesem Motto findet am 10. Juni 2017 der 3. Tag der Bundeswehr deutschlandweit an 16. Standorten gleichzeitig statt. Der Fliegerhorst Faßberg ist in diesem Jahr auch mit von der Partie und wird seine Tore von 10 bis 17 Uhr öffnen. Bereits seit Monaten laufen die Vorbereitungen für diesen Tag, an dem bis zu 60.000 Besucherinnen und Besucher erwartet werden. Es gibt viel zu planen, von den Anfahrrouten und Parkplätzen für die Gäste und den Buseinsatz, über Fragen der Sicherheit in Abstimmung mit Polizei und Ordnungsbehörden, des Sanitäts- und Rettungswesens in Koordination mit Landkreis, Deutschem Roten Kreuz und umliegenden Kliniken, bis hin zu Catering sowie Strom-Wasser, sanitäre Einrichtungen und Abwasser. Jedoch stand im Mittelpunkt der Überlegung immer die Gestaltung eines attraktiven und informativen Programms, bei dem die Unterhaltung nicht zu kurz kommen darf und vor allem zahlreiche Flugzeuge und Hubschrauber ein beeindruckendes Flugprogramm bieten.

Ausgewiesene Parkplätze nutzen

„Wir freuen uns sehr auf diese großartige Veranstaltung, für unsere Gäste ebenso wie für den Standort Faßberg. Natürlich ist im Vorfeld viel zu gestalten und zu regeln. Eine Veranstaltung in diesem Umfang ist straff zu organisieren und zu führen, damit der Überblick über den Weg zum gemeinsamen Ziel nicht verloren geht. Beispielsweise werden wir Parkflächen für 30.000 Fahrzeuge im Umfeld des Fliegerhorstes herrichten und mit insgesamt 130 Bussen für den kostenlosen Transfer zur Veranstaltung sorgen“, sagt der Projektbeauftragte, Oberstleutnant Norbert Reuter. Besucherinnen und Besucher werden dringend gebeten, sich bei der Anfahrt zu den ausgewiesenen Parkflächen leiten zu lassen. Der Bereich um den Fliegerhorst Faßberg wird großflächig abgesperrt sein. Von den Parkplätzen wird es ab 8.45 durchgehend bis zum Ende des Events einen kostenlosen Bus-shuttle zum Fliegerhorst und wieder zurück, geben. „Auswärtigen Besuchern empfehlen wir auch, die Züge der Deutschen Bahn und des Metronom beziehungsweise des ERIXX bis zu den Bahnhöfen in Munster oder Unterlüß zu nutzen. Auch von dort ist ein kostenloser Shuttleservice eingerichtet“.

Bundeswehr stellt Fähigkeiten vor

Mit dieser Veranstaltung stellt die Bundeswehr ihre Fähigkeiten und das breite Aufgabenspektrum an den Heimatstandorten ebenso wie in den diversen Einsatzgebieten vor. In Faßberg präsentieren sich Luftwaffe, Heer und Bundeswehrverwaltung als attraktiver Arbeitgeber mit einem breiten Informationsprogramm mit zahlreichen, modernen Berufen, mit und ohne Uniform. Im großen Programm werden Flugvorführungen von Eurofighter, Tornado, den Transporthubschraubern NH90, CH53 und H145M, C-160 Transall und A400M einen Schwerpunkt bilden. Diese Luftfahrzeuge werden neben anderen Fahrzeugen und Großgeräten des Heeres am Boden zu sehen sein. Die Ausbildung an luftfahrzeugtechnischem Gerät wird in einer großen Ausstellung gezeigt. Darüber hinaus gibt es viele Musik- und Showeinlagen und weitere interessante Aktionen für Groß und Klein. Einlass ist ab 9 Uhr! Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei! Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt! Es wird darauf hingewiesen, dass Haustiere nicht mit auf das Veranstaltungsgelände gebracht werden dürfen.

Bundeswehr Faßberg


Mehr Infos Empfehlen … Merken …