Logo

Veranstaltungskalender Kulturraum Oberes Örtzetal

BergenFaßberg MunsterSüdheideWietzendorf

Veranstaltung suchen Karte Liste Export Impressum Hilfe Veranstaltung kostenlos anmelden
Keine laufenden … Nur laufende … Alle Veranstaltungen Kurztext Bilder ausblenden
2 3

Oberes Örtzetal > Lesungen • Laufende Veranstaltungen ausgeblendet


Fr, 01.12.2017 - 16:00 Uhr

Stadtbücherei • Schulstraße 10 • Bergen

Weihnachtliches Bilderbuchkino

Weihnachtliches Bilderbuchkino

Die Stadtbücherei Bergen präsentiert am Freitag, den 1. Dezember 2017, 16:00 Uhr, drei Bilderbuchkinos für alle Kinder ab vier Jahren.

Gezeigt werden die Bilderbücher „Der Weihnachtsschnarchbär", „Was macht das Schwein im Schneeanzug?" und „Die Weihnachtswichtel-Wunschmaschine".

Die Veranstaltung ist ohne Voranmeldung und kostenfrei.

Anmeldungen für das Bilderbuchkino am Vormittag für Kindergartengruppen und Grundschulklassen werden gern entgegengenommen.

Das erste Bilderbuchkino 2018 findet am Freitag, 2. Februar statt!

Die Stadtbücherei Bergen bleibt vom 21.12.2017 bis einschließlich 08.01.2018 geschlossen.

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und alles Gute für das Jahr 2018.

Stadtbücherei Bergen

www.bergen-online.de
Mehr Infos Karte Empfehlen … Merken …

Fr, 02.03.2018 - 19:00 Uhr

Stadtbücherei Munster • Friedrich-Heinrich-Platz 20 • Munster

Musikalische Lesung mit Heinrich Thies und Johnny Groffmann

Musikalische Lesung mit Heinrich Thies und Johnny Groffmann

Hollywood und Bergen-Belsen – die unbekannte Geschichte von Marlene Dietrich und ihrer Schwester

Zwischen diesen Schwestern lagen Welten: Während Marlene Dietrich im Zweiten Weltkrieg amerikanische Soldaten unterhielt, betrieb ihre Schwester Elisabeth mit ihrem Mann in Bergen-Belsen ein Kino für Wehrmachtsoldaten und SS-Leute. Die eine sagte den Nazis den Kampf an, die andere ordnete sich brav unter. Nach 1945 verlor die weltberühmte Diva in der Öffentlichkeit nie wieder ein Wort über ihre Schwester. Tilgte sie aus ihrer Biographie und schwieg darüber bis an ihr Lebensende. Trotzdem unterstützte sie Elisabeth und hielt heimlich Kontakt zu ihr. Die beiden führten einen umfangreichen Briefwechsel, nannten sich »Liesel« und »Pussycat«. Heinrich Thies zitiert in seiner fesselnden Doppelbiographie aus diesen noch nie veröffentlichten Briefen und aus vielen anderen Originaldokumenten und fängt die Verbindung der ungleichen Schwestern erzählerisch ein – eine Beziehung im Schatten der Weltgeschichte, ein Familiendrama zwischen Hollywood und Bergen-Belsen. Es laden ein: die Buchhandlung Pollmann, der Kultur-und Heimatverein Munster und die Stadtbücherei Munster

Stadtbücherei Munster mit Kultur- und Heimatverein und Buchhandlung Pollmann

www.gutentag-munster.de
Mehr Infos Karte Empfehlen … Merken …